Aktuelles

Kreispokal 2019/2020

Erstmalig wurden in bei der diesjährigen Sportausschusssitzung zur Saisonvorbereitung, aufgrund mehrfachen Wunsches der Vereinsvertreter, die Pokalgruppen aus allen 19 gemeldeten Mannschaften ausgelost.

Die Ergebnisse dieser Auslosung findet ihr hier.

Die angepassten Durchführungsbestimmungen sind im Bereich Downloads veröffentlicht.


Kreisrangliste Damen und Herren

Am 18.05.2019 wurde in Großrudestedt die Rangliste der Herren ausgespielt. Die Ergebnisse findet ihr hier

Platz 3 (re.) - J. Schellenberg, Platz 2 (li.) - M. Helmreich, Platz 1 (Mitte) - S. Lankisch
Platz 3 (re.) – J.Schellenberg, Platz 2 (li.) – M. Helmreich, Platz 1 (Mitte) – S. Lankisch

Kreisentscheid der Minis und Schülermannschaftsmeisterschaften

Am Sonntag, den 3. März fand der Kreisentscheid der Minis in Bad Berka statt. 25 Teilnehmer im Alter von 7 bis 12 Jahren nahmen an den Wettkämpfen teil . Das  größte Teilnehmerfeld gab es in der AK 9/10 der Jungen, wo 9 Starter um die Fahrkarten (Plätze 1-4) für den Bezirksentscheid kämpften. Hier siegte der 10-jährige Nicolas Kelle aus Erfurt. Im spannenden Endspiel bezwang er Massimo Mroz vom Gastgeber in 5 Sätzen. Die Plätze 3 und 4 gingen ebenfalls an die Erfurter Friedrich-Arvid Schwarzbach und David Ring. In der AK 11/12 der Jungen wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Hier erwies sich der Erfurter Alvin Kurze als Bester. Die Plätze 2 und 3 gingen an die Tannrodaer Pepe Sielemann und Moritz Ellmer.  In der AK8/9 der Jungen und der AK9/10 der Mädchen benötigte jeder Sieger diesmal 4 Gewinnsätze. Bei den Mädchen war die Tannrodaerin Luise Wiede nicht zu schlagen. Luise konnte von ihren Erfahrungen aus dem Vorjahr und ihrer guten Sicherheit profitieren. Platz 2 ging an Shirley Weise, welche Tischtennis beim SSV Blau-Gelb Mellingen spielt. Bei den Jüngsten, den 7 und 8-jährigen Jungen zeigte jeder Teilnehmer bereits ein beachtliches Können. Besonders der Sieger, John Knitschkowiak aus Erfurt zeigte, dass er ein vielversprechendes Talent ist.

Für alle Teilnehmer und Zuschauer war Bad Berka wie gewohnt ein gelungener Austragungsort. Der Wettkampfablauf an 10 Tischen funktionierte reibungslos, wofür die dreiköpfige Turnierleitung um Mathias Grau sorgte. Von der Tribüne aus drückten Eltern und Großeltern die Daumen, fieberten mit und spendeten allen Teilnehmern zur gemeinsamen Siegerehrung den verdienten Applaus. Es bereits zu einer sehr schönen Tradition geworden, dass dabei alle Plätze benannt werden.

Wir wünschen allen Teilnehmern zum Bezirksentscheid am 7. April in Friedrichroda viel Erfolg.

Parallel zu diesem Wettkampf wurde zwischen den Schülermannschaften von TTZ Sponeta Erfurt und ESV Lok Erfurt der Meister ermittelt. In einem spannenden Spiel setzte sich der Favorit TTZ Sponeta in der Besetzung Finn Schubert, Konstantin Pohl, Artur Wieland und Lorenz Multhauf mit 6:4 durch.

Kreisranglisten 2019/2020

Die Ausschreibungen für die Kreisranglisten Nachwuchs und Damen/Herren für die Saison 2019/2020 sind im Bereich Termine und Ausschreibungen veröffentlicht.

Sitzung des KV Erfurt-Weimar

Am Montag, 28.01.19 trafen sich die gewählten Mitglieder des KV Erfurt- Weimar.  Wer wissen möchte, was besprochen wurde, klickt einfach auf das Protokoll zur KV-Sitzung.


Kreismeisterschaften Nachwuchs

Die diesjährigen Kreismeisterschaften der Nachwuchsspieler fanden am 20.10.2018 in Bad Berka statt.

Bereits am frühen Morgen standen die Schüler C, A und die weiblichen Teilnehmerinnen an den Platten.

Da bei den Mädels in den unterschiedlichen Altersklassen nur maximal 2 Teilnehmerinnen anwesend waren, beschloss die Turnierleitung, alle in der Altersgruppe Mädchen gegeneinander antreten zu lassen. Diese Jeder gegen Jeden Konkurrenz gewann Madeleine Teichert (TTZ Sponeta) vor Josefin Schöneich (ESV Lok) und Lilly Balschuweit (TSV Motor Gispersleben). Auf den Kreismeistertitel hatte diese Zusammenlegung natürlich keinen Einfluss.

Die jüngsten Teilnehmer der Schüler C spielten ebenfalls Jeder gegen Jeden bis der Kreismeister feststand. Ungeschlagen setzte sich hier Georg Berbig (Rotation Weimar) gegen alle anderen durch.

Bei den Schülern A trat das größte Teilnehmerfeld von 14 Spielern an. Nach der Vorrunde in 2 Gruppen spielten die jeweils Erst- und Zweitplatzierten im KO-System den Kreismeister aus. Dieser war letztendlich Leonhard Weidemann (ESV Lok Erfurt).

Gegen Mittag trafen dann auch die Schüler B und die Jugendlichen in der Spielstätte ein.

Die 9 Teilnehmer der Schüler B spielten zuerst in 2 Gruppen und danach im KO-System um den Titel. Diesen gewann Lorenz Multhauf (TTZ Sponeta).

Aus den 12 Jugendlichen wurden 3 Vorrundengruppen gelost und die Endrunde ebenso im KO-System ausgespielt. Diese Konkurrenz entschied Raphael Hentrich (TTZ Sponeta) für sich.

Die Ergebnisse der Doppel sind unter Ergebnisse einsehbar.

 


Kreismeisterschaften Allgemeine Klasse 2018

Am Sonntag, 07.10.2018 fanden in Gispersleben die diesjährigen Kreismeisterschaften Damen & Herren statt.
Frühaufstehen wurde belohnt. Zumindest konnten sich einige Spieler über Urkunden andere über schöne Spiele freuen.
Das übersichtlichste Teilnehmerfeld stellten die Damen. Franziska Löwe und Juana Rauch (beide TSV Motor Gispersleben) bestritten nur ein Spiel, das zugleich das Finale war. Siegerin aus diesem vereinsinternen Duell wurde Franziska Löwe.
Bei den Herren B war die Teilnehmerzahl höher als letztes Jahr. Aus 16 Spielern musste nun der Kreismeister ermittelt werden. Titelverteidiger Marcel Bänsch (TSV Motor Gispersleben) unterlag schon im Halbfinale Jan Schellenberg (ESV Lok EF) überraschend mit 2:3. Gegen das kluge Spiel von Jan Schellenberg fand Marcel Bänsch keine geeigneten Mittel. Im zweiten Halbfinale bezwang ein sehr gut aufgelegter Jürgen Veller (SV Töttelstädt) Wolf Scheuringer (Eintracht EF) mit 3:0.
Kreismeister in der Herren B (bis 1. Kreisliga) wurde in einem eher einseitigen Finale Jürgen Veller. Er gewann klar gegen Jan Schellenberg mit 3:0.
In der Doppelkonkurrenz siegte das Doppel Kirchmeier/ Scheuringer (SG Ergewa/Eintracht EF) mit 3:1 gegen die Sportfreunde Veller/ Schubert (SV Töttelstädt/ TTZ Sponeta). Zum ersten Mal wurden die Doppelpartner ausgelost.
Die Konkurrenz Herren A (offen für alle Klassen) spielten 12 Sportfreunde. Ebenfalls waren es somit mehr Teilnehmer als im letzten Jahr. Hier setzte sich der Favorit Sebastian Carl (TTZ Sponeta) im Finale gegen Markus Diederich (Bischlebener SV) mit 3:0 durch. Der dritte Platz ging an Pierre Gerlach (ESV Lok EF). Er gewann das kleine Finale gegen Wolf Scheuringer mit 3:0.
Im Doppel lag schon die Sensation in der Luft. Markus Diederich und Pierre Gerlach führten schon 2:0 und hatten Matchball. Aber Sebastian Carl und Martin Schubert konnten diesen abwehren und siegten nach einen harten Kampf mit 3:2.

   

Unter Ergebnisse sind die Platzierungen veröffentlicht.


Senioren Kreismeisterschaft 2018

Am Sonntag, 30.09.2018 fanden beim TSV Motor Gispersleben die diesjährigen Senioren Kreismeisterschaften statt.

Bei schönstem Sonntagswetter trafen sich die Sportfreunde, um in den unterschiedlichen Altersklassen den besten Spieler des Kreises Erfurt- Weimar auszuspielen. Erfreulich ist die Tatsache, dass zu sich zu jeder Altersklasse mindestens ein Sportfreund gemeldet hatte. Somit gab es den Titel Kreismeister der Ü80 Günter Thiele (SV Erfurt-West 90) und Ü75 Armin Mauerhoff (TSV Motor Gispersleben) nur durch Anwesenheit. Damit die Anreise nicht umsonst war, gesellten sich die Ü80, Ü75 zur Ü70 Klasse, um wenigstens ein paar Spiele bestreiten zu können. Auch die Konkurrenz der Ü60 gesellte sich zur Ü50 damit auch hier Spiele ausgetragen werden konnten. Natürlich hatte die Zusammenlegung der AK keinen Einfluss auf den Kreismeistertitel, da am Ende die Spiele separat ausgewertet wurden. Zahlreicher aufgestellt waren die Konkurrenzen der Ü65 und Ü40. Hier wurde intensiv im Modus Jeder gegen Jeden gekämpft, bis am Ende auch hier ein Kreismeister feststand. In der altersübergreifenden Doppelkonkurrenz gab es fast eine Überraschung, als im Halbfinale das Doppel Karstedt/ Mauerhoff (TSV Motor Gispersleben) sogar Matchball gegen das gesetzte Doppel Kowalzyk / Sieber (SV Erfurt-West 90) hatte. Am Ende setzten sich allerdings die Favoriten durch und verloren das Finale gegen das Doppel aus Weimar Uhlig / Kramer (TTC 1951 Weimar).

Der Kreismeistertitel der einzelnen AK:

  • Ü40 Daniel Skowron (Bischlebener SV)
  • Ü50 Raymond Uhlig (TTC 1951 Weimar)
  • Ü60 Dieter Sieber (EF West 90),
  • Ü65 Thomas Mildner (EF West 90)
  • Ü70 Manfred Abendroth (Motor Gispersleben)

  • Unter Ergebnisse sind die Platzierungen der Seniorenkreismeisterschaft veröffentlicht.

  • Die aktuelle Ausschreibung der Kreismeisterschaften Damen + Herren ist nun online. 
  • Die aktuelle Ausschreibung der Kreismeisterschaften Nachwuchs ist nun onlilne.
  • Die Ansetzungen für den Kreispokal sind nun online.